Nostalgische Kletterfotos gesucht!

Fotoausstellung ‘Berg to the Roots – Wie es anfing in den Bergen’

Andere träumten von Rimini, aber Sie holten sich Ihren Sonnenbrand lieber auf den höchsten Gipfeln? Es war die Zeit des Abseilens mit dem Dülfersitz; zu verbrannten Nasen trug man Brustgeschirr und Knickerbocker. Das Dutch Mountain Film Festival sucht Ihre historischen Fotos vom Bergsteigen und Klettern vor 1980.
Öffnen Sie Ihre Fotoalben für uns! Wir freuen uns über Fotos oder Dias, welche die Atmosphäre der Vergangenheit einfangen, und sind gespannt auf Ihre Schilderungen der dazugehörigen Abenteuer. Die Atmosphäre eines Bildes und die Geschichte, die es erzählt sind uns dabei wichtiger als seine Qualität. Die Fotos werden während des 9. Dutch Mountain Film Festivals ausgestellt. Und vielleicht haben Sie sogar Lust, Ihre Erlebnisse dort persönlich zu erzählen?

 

Wir freuen uns wenn Sie mitmachen und sind für alle Einsendungen dankbar. Pro Person können Sie bis zu 5 Fotos oder Dias einreichen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihr Material auf der Ausstellung gezeigt wird. Für eine weitere Verwendung im Rahmen des 9. Dutch Mountain Film Festivals fragen wir gegebenenfalls gesondert um Ihre Erlaubnis. Wir laden die Fotografen und Fotografinnen der besten Fotos und Geschichten ein, ihre Erlebnisse am Festivalwochenende vom 1. bis 3. November 2019 zu erzählen. Außerdem gibt es eine Wochenendkarte für 2 Personen, oder ein Ticket für die Aachener Vorstellungen der besten Bergfilme während des 9. Dutch Mountain Film Festivals zu gewinnen!

  • Einsendeadresse: Joep@dmff.eu
    Bitte geben Sie Name, Telefonnummer, Aufnahmeort und Entstehungsjahr der Fotos an und erzählen Sie Ihre dazugehörige persönliche Berggeschichte.
Foto: Loek Gerets. Titelfoto: Ger & Margreet van Wijk