Petit Dru Nordwand – Der Zerfallene Berg

Jahr: 2012

Direktor: Jochen Hemmleb

Spielzeit: 50 Minuten

Sprache: Deutsch

Die von Bergstürzen umgeformte und zerstörte Nordwand der Petit Dru dient als Metapher für das Leben zweier außergewöhnlicher Alpinisten. Andy Parkin und Steve House begehen die klassische Nordwand-Route…

Die im Jahr 1997 von Bergstürzen umgeformte und zerstörte Nordwand der Petit Dru dient als Metapher für das Leben zweier außergewöhnlicher Alpinisten, welches durch dramatische Unfälle umgeformt und verändert wurde: Der Brite Andy Parkin verunglückte 1984 als Bergführer schwer und begann nach seiner Genesung eine Karriere als Künstler. Der Film zeigt ihn bei der Arbeit in seinem Atelier bei Chamonix. Der bekannte amerikanische Spitzenalpinist Steve House nahm zwei Unfälle als Chance, seine Haltung zum Leben als Bergsteiger zu überdenken. Für den Film begehen Parkin und House gemeinsam die klassische Nordwand-Route an der Petit Dru, was ihnen auch Gelegenheit gibt, ihren Respekt vor der Leistung der Erstbegeher 1935 zu zollen. (Kamera Alpin Gold 2012, Graz)

 

Am Dienstag 8. März in Apollo-Kino Aachen

Im selben Programm:  ‘Der Stille Berg’ (2014)

Tickets >