The Alpinist

Jahr: 2021

Direktor: Peter Mortimer, Nick Rosen

Spielzeit: 92 Min

Sprache: Englisch

Untertitel: Deutsch

1 November 2022 - 19:00

Tickets kaufen

Marc-André Leclerc ist Vollblutalpinist und ein Ausnahmetalent. Außerdem ist er schwer zu fassen. Er gibt nichts auf Social Media oder Ruhm, aber umso mehr auf unmöglich erscheinende Solo-Besteigungen, die den Zuschauerinnen und Zuschauern den Atem stocken lassen. Der Film liefert ein berührendes Portrait des Kletterers und paart dies mit fantastischen Aufnahmen.

Während das Klettern als Trendsport boomt und neue Rekorde augenblicklich vermarktet werden, gibt es abseits des ganzen Trubels einen Kletterer, der keinerlei Interesse am Rampenlicht hat. Umso mehr begeistert er sich für Steilwände, deren Besteigung keinerlei Platz für Fehler lassen. Begleitet und unterstützt von seiner Kletterpartnerin und Freundin Brette Harrington ist Marc-André Leclerc stets auf der Suche nach der nächsten Route. Er unternimmt die gewagtesten Solotouren der Geschichte, erklimmt abgelegene Wände egal ob aus Fels oder von Eis bedeckt.

Dass Solo-Klettern für ihn eine besondere Bedeutung hat, erfahren die beiden Kletterdoku-Profis Peter Mortimer (The Dawn Wall) und Nick Rosen, als der 23-jährige plötzlich wie vom Erdboden verschluckt ist. Als er Monate später wieder auftaucht, erklärt er, dass für ihn Soloklettern bedeutet, diese Erfahrung alleine zu machen. „Weil es für mich kein Solo wäre, wenn jemand dabei wäre. Auch wenn er nicht dabei hilft, sondern nur filmt. Erst wenn ich selbst diese Wahnsinnserfahrung hatte bin ich bereit, sie zu teilen. Wenn ich im Alleingang klettere mag ich nicht das Gefühl, mich anzutreiben. Ich mache das, um ein lässiges Abenteuer zu erleben, Spaß zu haben und das Leben zu genießen“,

Die Risiken, die er dabei eingeht, sind enorm. Marc-André selbst scheint keine Angst zu empfinden. Im Kinosessel muss man sich aber dazu zwingen, nicht wegzuschauen. Die Gefahr ist so greifbar, dass nur ein einziger Fehler oftmals den sicheren Tod bedeutet. Andererseits will man keinen Augenblick des Films verpassen, denn das Filmteam liefert fantastische Aufnahmen der Besteigungen von den Rocky Mountains in Nordamerika bis hin zum Torre Egger in Patagonien.

Der Alpinist ist ein intimer und berührender Dokumentarfilm über einen visionären Ausnahme-Bergsteiger, der trotz der dramatischen Folgen konsequent seinen eigenen Weg geht. Am Ende des Films fühlt man, dass es für ihn nur diesen einen Weg zum Glück geben konnte.

Unser Eröffnungsfilm wird im Anschluss an die Live-Performance  Onder Water gezeigt.