Structures

Jahr: 2017

Direktor: Hanno Mackowitz

Spielzeit: 12 min

Sprache: Englisch

2 November 2019 - 19:00

„Strukturen“ zeigt, wie der Name schon sagt, wie Skilifte je nach Perspektive eine unerwartete geometrische Form annehmen können. Ein einsamer Skifahrer ist wie ein Künstler, der schöne Linien in den weißen Schnee zeichnet. Welche Spuren hinterlassen wir in der Natur und was sagt das über uns aus?

In diesem kurzen Arthouse-Film geht es um die Spuren, die Menschen in der Landschaft hinterlassen. Der österreichische Regisseur Hanno Mackowitz stellt die subtilen Linien der Freeride-Weltmeisterin Lorraine Huber neben die markanten Konturen der Bergstationen, Skilifte und Straßen des Arlbergs. Das größte zusammenhängende und beliebteste Skigebiet Österreichs wächst weiter und immer mehr Skifahrer ziehen es vor, abseits der ausgetretenen Pfade zu fahren. Die Landschaft nährt die „Ökonomie des Begehrens“.

Der Filmemacher Hanno Mackowitz ist in Vorarlberg geboren und aufgewachsen. In den letzten Jahren folgte er der Ski-Champion Lorraine Huber, die das Skigebiet Arlberg wie kein anderer kennt. Sie gilt als eine der stärksten und erfahrensten Skifahrerinnen der Welt. Sie nimmt seit vielen Jahren an der Freeride World Tour teil und gewinnt regelmäßig Preise. Mackowitz hält Hubers perfekte Bewegungen in wunderschönen Schwarzweißbildern fest.