Slegàto (Untied)

Jahr: 2022

Direktor: Gabriele Donati

Spielzeit: 36 Min

Sprache: Italienisch

Untertitel: Englisch

5 November 2022 - 15:30

Tickets kaufen

Wird man mit dem Alter weniger ehrgeizig? Der Italienische Kletterer Alfredo Webber sicherlich nicht. Mit 48 kletterte er seine erste 9a und nun, mit 52, nimmt er sich mit Panem et Circenses (8b) an der Muro di Pizarra bei Arco eine spektakuläre Solo-Begehung vor.

Tatsächlich ist die Wand jedoch nicht die einzige Herausforderung, die er meistern muss. Seiner Frau würde Alfredo am liebsten erst nach dem erfolgreichen Versuch von seiner Idee erzählen. Als er es dennoch wagt, von seinen Plänen zu erzählen, droht sie, ihn rauszuschmeißen. Sein Freund und Kletterpartner hält das Vorhaben ebenfalls für zu gefährlich, aber Alfredo lässt sich nicht umstimmen.

Regisseur und Produzent Gabriele Donati begleitet Alfredo bei seinen Vorbereitungen, beleuchtet seine Motivation und liefert somit ein intimes und unaufdringlich leises Portrait des Kletterers. Vor allem die Muro di Pizarra hat es dem 52-jährigen angetan. In einem Interview verrät er uns: Für mich persönlich bedeutet das Klettern dort mehr als einfach nur klettern; es hat etwas sehr viel Intimeres, fast Asketisches an sich. Es ist wie eine Reise ins eigene Innere, vor allem ohne Seil.

Dieser Film wird zusammen mit Between Walls, La Liste und Cracked gezeigt.