Out of the Blue

Jahr: 2020

Direktor: Davina Beyloos Montaz-Rosset, Sébastien Montaz-Rosset

Spielzeit: 43 Minuten

Sprache: Englisch

Untertitel: keine

ONLINE

Cor Vinke eröffnete den DMFF 2018 spektakulär auf einer Slackline beim Carbon6-Gebäude in Heerlen. In diesem Film ist er in großer Höhe über Kandersteg in der Schweiz zu sehen. Zusammen mit Akrobaten, Jongleuren und Bergsteigern beteiligt er sich an einem unglaublichen Projekt zwischen den Berggipfeln. Maja und Sebastian, zwei Akrobaten aus Bern, sind ebenfalls Teil dieser außergewöhnlichen vertikalen Odyssee.

Maja und Sebastian wollen sich an Luftakrobatik mit Seidentüchern von einer Slackline aus versuchen. Als sie ihr Netzwerk aktivieren, entsteht bald ein unglaublicher Plan. Anstelle von Bern wird er am Fisistock, auf einer Höhe von 2.787 m über Kandersteg umgesetzt. Auf dem Berg versammelt sich eine bunte Gruppe erfahrener und weniger erfahrener Enthusiasten, die buchstäblich in schwindelerregender Höhe zum Mitspielen kommen.
Slacklines, Seide, Space-Netze, Portaledges, Acroyoga, Basejumper und vor allem jede Menge Spaß: Das alles erwartert uns in diesem funkelnden Film.

Übrigens: In ‚Paradice‘ kann man auch noch andere Seiten von Kandersteg entdecken.