Barley fields on the other side of the mountain

Jahr: 2017

Direktor: Tian Tsering

Spielzeit: 88 Minuten

Sprache: Tibetisch

Untertitel: Englisch

6 November 2021 - 21:00

Tickets kaufen

Die junge Pema ist nicht mehr sie selbst, als ihr Vater nach einer Protestdemonstration von den chinesischen Behörden verhaftet wird. Wie so viele Tibeter versucht sie, nach Indien zu fliehen. Aber ist das Gras auf der anderen Seite der Berge grüner oder wächst dort die Gerste genauso wie hier?

“In meinem Film geht es um den Preis der Freiheit und darum, wer ihn zahlen muss”, erklärt der ursprünglich chinesische Regisseur Tian Tsering. Mit dieser ebenso nüchternen wie kraftvollen Geschichte unterstreicht er, dass wir die chinesische Herrschaft und den kulturellen Völkermord in Tibet nicht vergessen dürfen. Natürlich war es ihm nicht möglich, in Tibet selbst zu filmen. Er drehte jedoch im Spiti-Tal im indischen Himalaya, wo die Landschaft mindestens ebenso beeindruckend ist und die Bevölkerung ebenfalls dem tibetischen Buddhismus anhängt. Dort arbeitete er mit einer Besetzung, die hauptsächlich aus Amateuren bestand.