Ashmina

Jahr: 2018

Direktor: Dekel Berenson

Spielzeit: 15 Minuten

Sprache: Nepalesisch

Untertitel: Englisch

8 November 2020 - 21:00

Tickets

Ashmina ist ein typisches nepalesisches Mädchen, das in Armut aufwächst. Sie lebt am Rande von Pokhara, wo der Tourismus boomt und vielen Nepalesen Arbeit bietet – zumindest solange es keine Pandemie gibt.

Wie andere Nepalesen versucht auch die junge Ashmina, mithilfe des Tourismus zu überleben, indem sie Gleitschirmfliegern bei der Landung mit ihrer Ausrüstung hilft. Zu Hause muss sie ihr verdientes Geld abgeben. Derek Berenson hat ein Auge für die rauen Bedingungen, unter denen das Mädchen aufwächst, und skizziert ebenso treffend wie schmerzhaft, wie die Umgangsformen zwischen den reichen Westlern und den abhängigen Nepalesen aufeinanderprallen. Der britische Regisseur kam als Tourist auf die Idee zu diesem Kurzfilm und kehrte Jahre später zurück, um die Geschichte mit Schauspielern auszuarbeiten, die er vor Ort rekrutierte. 

Regisseur Dekel Berenson