Ausstellung: The Legend of Goldhorn

Wann: 31. Oktober - 25. November 2023

Eintritt frei

Diese Ausstellung erzählt die Geschichte hinter dem Film Die Legende von Goldhorn, der während unseres Festivals gezeigt wird. In der Bibliothek des HUB Kerkrade gibt es die wunderschönen Originalzeichnungen, aus denen der Animationsfilm entstanden ist. Und man kann sie nicht nur bewundern: Mit Hilfe von Augmented Reality kann man einige der Zeichnungen auf dem Handy oder Tablet ganz einfach selbst zum Leben erwecken.

 

Die Zeichnungen für den Animationsfilm stammen von der Slowenin Lea Vučko, die auch die Regisseurin des Films ist. Die Legende von Goldhorn ist ihr Debüt und gewann den VESNA, den slowenischen Preis für den besten Animationsfilm 2022, sowie den DSAF-Preis des slowenischen Animationsfilmverbands für die beste visuelle Gestaltung.

Mythische Vergangenheit

The legend of Goldhorn basiert auf einem slowenischen Volksmärchen, das in den Bergen spielt. Die Geschichte handelt von Liebe, Gier und unserer Beziehung zueinander und zur Natur. Sie spielt in der so genannten mythischen Vergangenheit, einer Zeit, in der die Menschen mit den Gesetzen der Natur verbunden waren. Übernatürliche Wesen waren mit dem täglichen Leben verbunden und wurden als Götter verehrt. Das zeigt sich auch in der Farbgebung der Zeichnungen. Die Farben sind leuchtend und stellen die ultraviolette und infrarote Strahlung dar, die uns umgibt, aber für das menschliche Auge unsichtbar ist. Die leuchtenden Farben stehen in starkem Kontrast zu der dunklen Geschichte.

Die Ausstellung kann stets dann besichtigt werden, wenn das HUB für eine Theatervorstellung geöffnet ist,
und außerdem während der Öffnungszeiten der Bibliothek:

Montag 13:00 – 18:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag und Freitag 10:00 – 21:00 Uhr
Samstag 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag geschlossen

DMFF Nachrichten

DMFF organisiert das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen und Treffen. Willst du informiert werden? Abonniere den Newsletter und verpasse nichts!

Mehr DMFF? Folge uns!

Bleib auf dem Laufenden über unsere Social-Media-Kanäle

© DMFF | +31 6 547 85 642 | festival@dmff.eu