Dutch Mountain Trail

Bist Du bereit für den Dutch Mountain Trail?

Seit 2019 schicken wir euch auf die Seven Summits: Sieben Rundwanderungen zu den südlimburgischen Gipfeln, bei denen richtiges Berg-Feeling aufkommt. 2020 schufen wir den Dutch Mountain Trail (DMT), die anspruchsvollste Weitwanderroute der Niederlande. Mit ihren 101 km verbindet sie die Seven Summits. Sie verläuft vom Bahnhof Eygelshoven (Kerkrade) bis zum Bahnhof Maastricht auf einer Strecke, auf der die Höhenluft nie ausgeht. Alpweiden, reißende Bäche, schroffe Felswände und natürlich spektakuläre Aussichten: Dieser Höhenweg fordert heraus und begeistert bereits.
JETZT gibt es den DMT-Guide auch auf deutsch!

Der Dutch Mountain Trail Guide

Ab sofort gibt es den Wanderführer des Dutch Mountain Trails auf auf deutsch: ein praktischer Führer mit Hintergrundinformationen, Routenbeschreibungen und Karten im Maßstab 1:25.000 von der gesamten Route und inklusive einzelner Rundwanderungen zu jedem der Seven Summits.
Ab sofort im Buchhandel erhältlich!
Der Weg ist das Ziel

Unser Jubiläumsweg

Anlässlich der zehnten Ausgabe des DMFF und in der Tradition der Jubiläumswege in den Alpen haben wir im Jahr 2020 den Dutch Mountain Trail durch die niederländischen Alpen ins Leben gerufen. Er ist vielleicht nicht die längste, aber definitiv die härteste Wanderung in diesem Land, und kann mit einer ernsthaften Tour in den echten Bergen konkurrieren. Mit dem Trail wollen wir den Wanderinnen und Bergfreunden aus dem Flachland zeigen, dass Abenteuer auch nahe der Heimat zu finden sind. In unserer Zeit, in der der Klimawandel nicht zu leugnen ist und wir uns für Kurzurlaube auch nach näher gelegenen Zielen umsehen wollen, bietet diese Weitwanderung eine großartige Alternative sowohl für Langstreckenwandernde als auch für ambitionierte Trailrunner wie Wouter Huitzing, der die gesamte Strecke in 11 Stunden, 20 Minuten und 22 Sekunden bewältigte.

Du willst dabei sein? Hol dir den Guide, schnür die Bergschuhe, packe Balsenpflaster ein und lege los! Für alle, die den Trail schon hinter sich haben, oder erstmal reinschnuppern möchten gibt es dieses Jahr während des DMFF das Dutch Mountain Trail Festival.

Berge, Flüsse, Länder und Grenzen

Der Trail führt an allen Seven Summits und am höchsten Punkt der Niederlande vorbei. Er startet am Wilhelminaberg in Landgraaf und endet am Observant in Maastricht. Unvermeidlich passieren wir die Grenze mehrmals, oft unbemerkt. Von den Gipfeln aus blicken wir jedes Mal hinab in ein ein anderes Tal. Das Wurmtal in Richtung Eifel, das Tal des Sinselbeek, wenn wir über den Schneeberg zum Vaalserberg wandern, die Täler der idyllisch gewundenen Gulp und Geul und schliesslich den Voerstreek und das Maastal. Die Aussicht überrascht und verzaubert immer wieder. Einmal blicken wir zurück auf den Berg, von dem wir kamen, und das nächste Mal sehen wir in der Ferne das Ziel des nächsten Tages auftauchen.

Nichts für Weicheier

Der Weg wurde sorgfältig geplant und ist auch für erfahrene Wanderer und Wanderinnen eine Herausforderung. Das sind harte Anstiege bist die höchsten Punkte erreicht werden. Unbefestigte Wege in Süd-Limburg: Unebene Geröllpfade und unverfälschtes Gelände. Mal kilometerweit über ein Plateau, dem Wind ausgesetzt, dann steil bergab durch dunkle Wälder oder an einem gefährlichen Abgrund entlang rutschend. Wir warnen davor, diesen Trail auf die leichte Schulter zu nehmen!


Den Wanderführer des Dutch Mountain Trails ist ab sofort in deutscher Sprache im Buchhandel erhältlich. Tipp: Der Guide enthält außerdem zusätzlich die separaten Wanderungen zu den Seven Summits. Die GPX-Datei der Route gibt es auch auf Komoot (s.u.).