Dutch Mountain Ride

7 Summits • 129 Kilometer • 1.600 Höhenmeter

 

Nach dem großen Erfolg des Dutch Mountain Trails konnten die Radsportler aus unserem DMFF-Team sich nicht zurückhalten. Deswegen präsentieren wir nun mit Stolz: den Dutch Mountain Ride, eine anspruchsvolle Strecke für abenteuerlustige Radfahrerinnen und Radfahrer! Mit dem Mountainbike auf die mittlerweile berühmten Seven Summits klettern und die schönsten (Schotter-)Wege Südlimburgs erkunden.

 

Helm auf, Alltag ausschalten und auf harte Anstiege, unebenen Untergrund, steile Abfahrten, einige technische Abschnitte (und ein paar auf Asphalt), aber vor allem auf atemberaubende Aussichten freuen! Jeder Gipfel hat seinen eigenen Charakter. Wir fordern dazu heraus, alle sieben zu entdecken.

Fotos von Petra Vroomen, sofern nicht anders angegeben.
Foto: Ruud Linkens

Anders als der Dutch Mountain Trail ist der Dutch Mountain Ride eine Runde. Man kann die Route um die Seven Summits starten und beenden, wo immer man möchte. Auf einigen Abschnitten trifft man auf die Wanderer des Trails, die an ihren Wanderstöcken und schwerem Gepäck, dem DMT- facetube-Schal und am DMT-Wanderführer unter dem Arm zu erkennen sind. Bitte gegenseitig Rücksicht nehmen und ‘share the road’!

Begegnung mit Wandernden des Dutch Mountain Trail: Sag Hallo!
Die exakte Route wird am ersten Tag des Filmfestivals (2. November 2021) bekannt gegeben. Von diesem Moment an sind alle herzlich eingeladen, den Dutch Mountain Ride zu entdecken und Reifenspuren zu hinterlassen! Während der Festivalwoche wird das ‘Team Doppelzimmer’, bestehend aus den Schotterfahrern Cyril Chermin und Joost Klarenbeek, die Strecke offiziell eröffnen. Dazu später mehr!
Foto: Ruud Linkens
Foto: Vincent Engel

Du hast alle Seven Summits mit dem Fahrrad erklettert? Maile uns die besten Fotos oder poste sie auf Facebook oder Instagram!